Vanilla & Salted Caramel Cupcakes

Lasst mich euch mitnehmen auf die Reise in ein buntes, glitzerndes, veganes Universum.
Der neue Online Shop www.cosmic-universe.com ist ein stylischer, moderner Onlineshop mit liebevoll zusammengestellten Produkten, die vegane Mode, Lifestyle und Ernährung umfassen.
Ich darf euch die kommenden Wochen ein paar Produkte aus dem Shop vorstellen und mache dies natürlich auf meine Lieblingsart: In Form von leckeren Rezeptkreationen.
Die Liebe zum Tier spiegelt sich im gesamten Onlineshop wieder. Besonders schön ist, dass 10% des Profits an Tierorganisationen gespendet werden: www.cosmic-universe.com/pages/10-von-unserem-gewinn
Und genau so werde auch ich die Hälfte meiner Kooperationseinnahmen spenden. Denn was gibt es schöneres als süße Rezepte zu kreieren und dabei Tieren zu helfen?! :)

Rezept: Vanilla & Salted Caramel Cupcakes

Wenn ihr meint, man könnte sich nicht über ein Packerl Salz als Geschenk freuen, dann kennt ihr dieses hier nicht. Allein die Verpackung mit Kapitän Otter auf dem meeresblauen Hintergrund ist so cute. Und die inneren Werte sind mindestens genau so gut: Handgeerntetes Bio-Salz aus der Bretagne. Die Salzkörner sind grob genug, um unseren Cupcakes einen coolen Look zu geben, aber fein genug, um nicht unangenehm während dem Verspeisen aufzufallen.
Wenn ich nicht gerade gesalzene Karamellsauce damit mache, verwende ich es ganz normal für meine Gemüsebowls und Salatmarinaden.

Rezept für 12 Cupcakes

Vanilleteig: 250g Mehl, 150g Zucker, 10g Backpulver, Prise gem. Vanille, 250g Mandelmilch, 100g Sonnenblumenöl

Ein 12er Muffinblech mit Muffinförmchen ausstatten.
Die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Vanille) mischen. Flüssige Zutaten (Hafermilch, Sonnenblumenöl) unterrühren. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen. 25 Minuten bei 180° backen.
Die fertig gebackenen Vanillemuffins aus dem Blech lösen und abkühlen lassen.

Frosting: 230g Mandelmilch, 30g Vanillepudding Pulver, 150g Margarine, 70g Staubzucker

Mandelmilch und Puddingpulver unter Rühren aufkochen lassen, bis die Masse zu einem Pudding andickt.
Den fertigen Pudding in eine Schüssel umfüllen und unter regelmäßigem Rühren komplett abkühlen lassen. Das Rühren verhindert eine unschöne Hautbildung.
Margarine mit dem Staubzucker schaumig schlagen.
Sobald der Pudding komplett ausgekühlt ist, diesen portionsweise in die Buttercreme mixen.

Salted Caramel Sauce: 400g Zucker, 140g vegane Sahne, 60g Margarine, 1/2TL Meersalz

Den Zucker in einem Topf karamellisieren: ¼ der Zuckermenge in den Topf geben und ohne zu Rühren erhitzen. Sobald sich leicht gebräunte Stellen bilden und der Zucker anfängt zu schmelzen, sehr vorsichtig mit einem Löffel rühren, bis der Zucker komplett geschmolzen und karamellisiert ist. Dann den restlichen Zucker portionsweise einrühren. Vor jeder weiteren Portion warten, bis der Zucker geschmolzen ist. Sobald die gesamte Zuckermenge karamellisiert ist, kurz zur Seite stellen.

In einem anderen Topf vegane Sahne mit Margarine erhitzen, bis die Margarine geschmolzen ist. Diese noch warm unter ständigem Rühren in das heiße Karamell gießen.
Sobald eine schöne, homogene Karamellsauce entstanden ist, das Meersalz einrühren.

Ca. 4EL von der Karamellsauce unter das Frosting mixen und die fertige Creme auf die Vanillemuffins dressieren. Die fertigen Cupcakes kalt stellen, bis die Creme fester geworden ist.

Deko: Restliche Karamellsauce, etwas Meersalz

Karamell erneut erhitzen und über die Cupcakes gießen. Zum Schluss mit etwas Meersalz bestreuen und schnabulieren.

NomNom Crowd

Hast du dieses Rezept nachgebacken? Schick mir ein Foto deiner Kreation und werde Teil der Galerie!

Bezahlte Kooperation mit Vegan Cosmic Universe

Kommentar verfassen