Kokos Kirsch Torte mit Datteln gesüßt

Der Dattelbär* versorgt mich nicht nur bei meinen Backkursen mit supercremigen Datteln. Auch zuhause hab ich immer eine voll gefüllte Box im Kühlschrank. Sie dürfen meist in meine Smoothies hüpfen. Ab und zu gibt es aber auch Torten damit.

Dieses verführerische Kokos Kirsch Törtchen ist vegan, zuckerfrei und glutenfrei – say whaat?!
Außerdem kommt es ganz ohne Backofen aus. Du benötigst nur etwas Platz im Kühlschrank und ein paar köstliche Zutaten!

Rezept für ein 16cm Kokos Kirsch Törtchen

Dattelboden: 250g weiche Datteln (am besten die extra weichen vom Dattelbär*), 30g Kokosraspeln

Eine 16cm Backform mit abnehmbaren Rahmen mit Backpapier auslegen.
Die Datteln entkernen und mit den Händen verkneten. Sollten die Datteln zu hart sein, kannst du einen Pürierstab dafür verwenden. Kokosraspeln portionsweise unterkneten. Verwende hierfür nur so viel Kokosraspeln, bis die Masse nicht mehr an den Händen klebt und gut formbar ist.
Die Dattel-Kokos Masse gleichmäßig in die Backform drücken.

Füllung: Eine handvoll frische Kirschen, 500g Kokosjoghurt (abgetropft auf ca. 300g), 2EL Dattelsirup, 100g Wasser, 5g Agar-Agar Pulver

Kirschen halbieren und entkernen. Den Dattelboden damit belegen (mit den angeschnittenen Kirschenseiten nach unten).
Form kalt stellen und Füllung vorbereiten.

Die abgetropften 300g Kokosjoghurt mit Dattelsirup (oder anderer Süße nach Wahl) mixen.
Mehr Infos zum Thema Joghurt abtropfen findest du übrigens unten bei den NomNom Tipps!
Agar-Agar mit dem Wasser verrühren und in einem kleinen Topf erhitzen. 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Dann von der Hitze nehmen und unter Rühren etwas abkühlen lassen. 1EL vom Kokosjoghurt abnehmen und in die gelierte Flüßigkeit einrühren.
Diese dann unter das restliche Kokosjoghurt mixen. Flott arbeiten, sonst bildet das Gelee Klümpchen im Joghurt!
Die fertige Füllung auf den Dattelboden über die halbierten Kirschen gießen.
Törtchen kalt stellen bis die Füllung geliert ist – am besten über Nacht.

Deko: Kokosraspeln, frische Kirschen, Datteln*, Zartbitterschokolade

Sobald das Törtchen lange genug geruht hat, vorsichtig den Backrahmen entfernen. Das Törtchen mit einer Schicht Kokosraspeln bestreuen. Kirschen und Datteln klein schneiden und Schokolade fein hacken. Alles auf der Torte verteilen.

NomNom Tipps

* Warum tropft man Joghurt ab?
Wenn du eine topfenähnliche Konsistenz benötigst, sind die pflanzlichen Joghurtsorten zu flüssig. Du kannst das Joghurt einfach über Nacht in einem mit Küchenpapier ausgelegten, großen Sieb abtropfen lassen. So wird der Flüssigkeitsgehalt verringert und eine wunderbar cremige Konsistenz entsteht.
* Ich habe noch weitere glutenfreie Rezepte für dich. Zum Beispiel die Chocolate Chip Cookies.

NomNom Crowd

Hast du dieses Rezept nachgebacken? Schick mir ein Foto deiner Kreation und werde Teil der Galerie!

*Affiliate Link

Rezept & Fotos Copyright Melanie Kröpfl

Kommentar verfassen