Schneeball Torte

Wenn du schon gelangweilt bist von den eeewig gleichen Weihnachtskeks Rezepten jedes Jahr, habe ich hier eine schöne Abwechslung für dich: Eine Weihnachtstorte, die nicht nur schneebedeckt aussieht, sondern gefüllt ist mit den leckersten, winterlichen Schichten. Zimt Teig, gebrannte Mandeln, Cranberries, Kakao und feinste Sahne. Mhhhh!

Rezept für eine 21cm Torte

Zubehör: Halbkugel Backform mit 21cm Durchmesser, Runde Backform mit mind. 21cm Durchmesser

Zimtboden: 250g Weizenmehl, 150g Zucker, 10g Backpulver, 1TL Zimt, 100g Sonnenblumenöl, 250g Mandelmilch

Mehl, Zucker, Backpulver und Zimt mischen. Sonnenblumenöl und Mandelmilch dazugießen und alles mit dem Schneebesen zu einem Teig verrühren. Den Teig in die eingefettete runde Backform gießen. Bei 180° ca. 30 Minuten backen. Danach eine Stäbchenprobe machen und bei Bedarf weiter backen.
Den fertig gebackenen Teigboden gut abkühlen lassen. Sollte er einen größeren Durchmesser als die Halbkugelform haben, auf die gleiche Größe zuschneiden. Dafür am besten die Halbkugelform auf den Teigboden setzen und rundherum den Rand mit einem Messer wegschneiden. Dann die Oberfläche des Zimtbodens gerade schneiden, sodass ein 2 – 3 cm hoher Boden übrig bleibt.

Gebrannte Mandeln: 50g Mandeln, 100g Ahornsirup, 1EL Zucker

Die Mandeln mit Ahornsirup und Zucker vermengen und auf einem Backpapier verteilen. 12 – 15 Minuten bei 200° im Ofen leicht karamellisieren lassen. Dann abkühlen lassen und klein hacken.

Creme: 450g Mandelmilch, 60g Maisstärke, 300g vegane Margarine o. Pflanzenfett, 150g Staubzucker

Mandelmilch mit Maisstärke unter Rühren aufkochen lassen, bis die Masse zu einem Pudding andickt. In eine Schüssel umfüllen und unter regelmäßigem Rühren komplett abkühlen lassen. Das Rühren verhindert, dass der Pudding eine Haut bildet.
Margarine mit Staubzucker schaumig schlagen. Dann schrittweise den abgekühlten Pudding untermixen. Nun haben wir eine wunderbare Basiscreme für unsere Torte.

Zimtcreme: 2EL Zimt, gebrannte Mandeln (siehe oben), 20g getrocknete Cranberries

300g von der zubereiteten Creme beiseite stellen. Unter die restliche Creme etwas Zimt rühren. Die klein gehackten gebrannten Mandeln und Cranberries unter die Zimtcreme heben.
Die Halbkugelform mit einer Klarsichtfolie auslegen und die Creme einfüllen. Die Oberfläche schön glatt streichen. Ab in’s Tiefkühlfach damit, während du die Schokocreme vorbereitest.

Schokocreme: 300g Creme, 20g Kakao

Die reservierte Creme mit Kakaopulver vermixen und auf die Zimtcreme-Schicht streichen. Die Form wieder ca. 1 Std einfrieren, dann den Zimtteigboden einlegen. Das Ganze über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

200g vegane Schlagsahne (am besten Schlagfix), optional etwas Staubzucker

Vegane Schlagsahne schön steif schlagen. Nach Belieben etwas süßen.
Die Halbkugelform mit den fest gewordenen Cremeschichten aus dem Kühlschrank nehmen und auf einen Teller setzen. Nun kannst du die Backform abheben und die darunterliegende Klarsichtfolie abziehen.
Die entstandene Torten-Halbkugel komplett mit Schlagsahne einkleiden und leicht strukturieren, sodass sie wie ein Schneeball aussieht. :)
Vor dem Anschneiden nochmals kaltstellen, damit die Sahne etwas fester werden kann.

NomNom Tipps

* Für die Sahneschicht empfehle ich dir hier die Schlagfix Schlagcreme. Durch ihre Stabilität kann man eine schöne Schicht auftragen und diese dann auch gut anschneiden.
* Anstatt getrockneten Cranberries kannst du auch frische, kandierte Cranberries verwenden. Diese sind leider schwerer zu bekommen, sehen aber sehr schön aus.
* Noch mehr weihnachtliche Rezepte findest du in meinem Ebook „Vegan Christmas„. ♥

NomNom Crowd

Hast du dieses Rezept nachgebacken? Schick mir ein Foto davon und werde ein Teil der Galerie!

Alle Amazon Links sind Affiliate Links.

Rezept & Fotos Copyright Melanie Kröpfl


1 Comment »

Kommentar verfassen